Konstantstromquelle

Es gibt Spannungsquellen und Stromquellen.
Eine Spannungsquelle regelt auf eine konstante Spannung und der Strom variiert je nach Last.
Eine Stromquelle regelt auf einen konstanten Strom und die Spannung variiert je nach Last.
LEDs sind nichtlineare Widerstände. Erhöht man die Spannung an der LED nur um einen kleinen Wert, nimt der Strom stark zu und überschreitet schnell den zulässigen Maximalwert. Daher eignen sich Spannungsquellen nur schlecht zum Betrieb von LED. Bei einer Stromquelle gibt es das Problem nicht. Der Strom wird auf einen bestimmten Wert unterhalb des Maximums eingeregelt und damit kann der Strom nicht über den eingestellten Wert ansteigen und die LED ggf. zerstören.

Wenn die Gefahr einer schwankenden Spannung an der LED besteht, ist es sicherer eine Konstantstromquelle einzusetzen. Ein Vorwiderstand kann dann zum Problem werden und ist nur ein ungenügender Schutz.